Instruktionsdesign und Bildungstechnologien

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter

 

 

Um den berufstätigen Lernern ein möglichst zeit- und ortsunabhängiges Studium zu ermöglichen, sollen die Studienprogramme nach einem Blended Learning-Ansatz organisiert sein, d.h. Phasen des selbstgesteuerten Lernens sind mit Präsenzlernen und internetgestütztem kooperativem Lernen in der Weise zu kombinieren, dass ein flexibles und teilnehmerorientiertes Studium ermöglicht wird.

Mediendidaktische und medientechnische Konzeption:

Im Rahmen der mediendidaktischen und medientechnischen Konzeption werden Szenarien für internetbasierte Lehr-/ Lernarrangements für weiterbildende bzw. berufsbegleitende Studiengänge entwickelt. Das Verhältnis von Online- und Präsenzphasen ist in Abhängigkeit zu den anvisierten Zielgruppen zu definieren. Studienmaterialien sollen in verschiedenen Formaten aufbereitet werden (z.B. Print, E-Book) und über diverse mobile Endgeräte (z.B. Smartphones, Tablet-Systeme) zugänglich gemacht werden. Weiterhin wird ein Konzept zur Auswahl und Integration vorhandener, offener Bildungsressourcen im Gesundheitsbereich entwickelt. Die Konzepte werden prototypisch in Pilotmodulen medientechnisch umgesetzt, erprobt, evaluiert und revidiert.

Bildungstechnologische Forschungs- und Entwicklungsarbeit:

Das C3L-Lernmanagementsystem wird durch den Einsatz von Open Source-Produkten mit offenen Schnittstellen erweitert. Web 2.0- und E-Portfolio-Tools sowie Anwendungen für mobile Endgeräte werden flächendeckend für alle Plattformen eingeführt sowie deren Wirkung und Potentiale evaluiert, um innovative kooperative Lehr-/ Lernkonzepte umsetzen zu können und so einen didaktischen Mehrwert zu schaffen.

Interne Beratung und Qualifizierung:

Die Projektpartner werden im Rahmen von Workshops in der mediendidaktischen Konzeption bei ihrer Programmkonzeption beraten. Für die spätere Durchführung der Studienangebote in der zweiten Implementierungsphase werden Schulungskonzepte für Dozent_innen, Online-Tutor_innen bzw. Mentor_innen entwickelt.



 
Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo HSG   Logo Ostfalia