Aktuelles

Studienangebote:

Weiterbildungsangebot zum Thema „Europäische Gesundheitssysteme“ startet im September 2019

Anmeldung ab sofort möglich.

Weitere Informationen

Studienangebote:

Pobemodul "Frühe Hilfen in der sektorenübergreifenden Kooperation und Koordination" startet im September 2019

Anmeldung ab sofort möglich.

Weitere Informationen

Studienangebote:

Zertifikat: Gesundheitsmanager_in der Rehabilitation startet im Juli 2019

Anmeldung noch möglich.

Weitere Informationen

 

Logo Aufstieg durch Bildung

Logo BmBF

Ansprechpartnerinnen:

Doris Palm
doris.palm@jade-hs.de

Dafna Scholze 
dafna.scholze@jade-hs.de

Projektleitung:

Prof. Dr. Frauke Koppelin
frauke.koppelin@jade-hs.de

Umfangreichere Informationen:

Infoflyer für Studieninteressierte

Master Public Health (upgrade)

Zielgruppe

Für das Zertifikatsprogramm der Brückenkurse:

  • Berufstätige oder Personen mit Familienpflichten (auch ohne Hochschulzugangsberechtigung)
  • Studierende mit Bachelor-Master-Lücke: Bachelorabsolventinnen und -absolventen mit 180 Leistungspunkten
  • „Wiedereinsteigerinnen“ bzw. „Wiedereinsteiger“ mit mindestens 210 Leistungspunkten
  • arbeitssuchende Akademikerinnen und Akademiker (auch mit abgeschlossener Promotion)
  • Interessierte, die ihr Wissen auffrischen oder erweitern möchten

Angedachte berufliche Perspektive

  • als Fach- oder Führungskraft in der
  • Gesundheitsbranche,
  • Gesundheitswirtschaft,
  • Gesundheitsdienstleistung,
  • Gesundheitsversorgung oder
  • Gesundheitspolitik

 

Die Brückenkurse vermitteln Grundkenntnisse aus dem Bereich Public Health. Sie eignen sich für eine Weiterqualifizierung und bieten eine „Brücke“ zum Weiterbildungsstudiengang Public Health.

Daten zum im Aufbau befindlichen Studienangebot

Studienart
Blended-Learning
 
Geplanter Studienumfang
6 Brückenmodule à 5 Leistungspunkte
 
Unterrichtssprache
Deutsch und Englisch
 
Vorgesehene Inhalte
  • Public Health – Entwicklung, Prinzipien, Strukturen
  • Analyse und Bewertung von Gesundheitssystemen und -leistungen (ethisch, ökonomisch, rechtlich)

  • Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen und anwendungsorientierten Frage- und Problemstellungen des Gesundheitswesens

  • Politik und Gesundheit – Strukturen, Prozesse, Akteure

  • Forschungs- und Methodenkompetenz

  • Analyse und Bewertung von wissenschaftlichen Studien

  • Epidemiologie

  • Grundverständnis der Medizin und Medizingeschichte

  • Gesellschaftliche, soziale und kulturelle Rahmenbedingungen von Gesundheit und Krankheit

 
Lehrorganisation

ein berufsbegleitendes Modul dauert 3 Monate mit Selbstlernphasen und zwei Präsenzzeiten à zwei Tagen (Freitag und Samstag)

 
Zugangsvoraus- setzungen

Berufstätige mit oder ohne ersten akademischen Abschluss aus dem Gesundheitsbereich

 
Anzahl der Teilnehmenden
25 pro Weiterbildungsmodul
Gebühren
in der Erprobungsphase keine Studiengebühren.
 
Erprobungsphase
  • Public Health Methoden (2016): Spektrum der Methoden in der gesundheitswissenschaftlichen Forschung
  • Public Health Theorien (2017): Einblick in die wesentlichen Theorien von Public Health
  • Einführung in die Biostatistik und Epidemiologie (2017): Grundlagen der Biostatistik und zentrale epidemiologische Begrifflichkeiten
  • Propädeutikum der Gesundheitswissenschaften (2019): Grundverständnis der Medizin und Medizingeschichte
  • Europäische Gesundheitssysteme (2019): Vergleich der Gesundheitssysteme in europäischen Ländern
 
Zertifikat

Für die erfolgreiche Teilnahme an einem Modul erhalten Teilnehmende eine Teilnahmebescheinigung der Hochschule. Bei späterer Entscheidung für ein Studium an der Hochschule richtet sich die Anerkennung der erfolgreich absolvierten Basismodule für die Studierenden nach den Studien- und Prüfungsordnungen der jeweiligen Studiengänge.

 

 



 
Logo Uni Oldenburg   Logo Jade Hochschule   Logo HSG   Logo Ostfalia